Homo erectus als Seemann

Rekonstruktion eines weiblichen Homo-erectus-Kopfes.
Rekonstruktion eines weiblichen Homo-erectus-Kopfes (Foto: Wikimedia Commons, Fotograf: Tim Evanson)

Als Homo sapiens nach Südostasien einwanderte, war er nicht der erste seiner Gattung, der diese Region betrat. Einer seiner Vorfahren ist diesen Weg bereits früher angetreten: Homo erectus. 

1891 entdeckte Eugène Debois ein Teil des Schädels dieser Frühmenschen auf der indonesischen Insel Java, der fortan Java-Mensch genannt wurde. Später wurde er der Art Homo erectus zugeordnet.

Stammbaum
Stammbaum (Foto: Wikimedia Commons, Martin0815)

Die Urmenschen entwickelten sich vor ca. 2 Millionen Jahren in Afrika. Sie hatten technische Fähigkeiten und nutzten das Feuer. Allerdings scheinen sie weitaus mehr gekonnt zu haben, als lange Zeit gedacht.

Eine Veröffentlichung von Mike Morwood in der “Nature” sorgte 1998 für eine Sensation. Er datierte Steinwerkzeuge neu, die auf der Insel Flores (Indonesien) gefunden wurden. Die neue Schätzung beläuft sich auf 800.000 Jahre. Daraus folgt, dass sie nicht vom Homo sapiens stammen konnten, der erst viel später dort angekommen war

Warum war das eine Sensation? Es war doch lange bekannt, dass Homo erectus es nach Indonesien schaffte. Java ist nicht weit von Flores entfernt.

Java ist zwar heute eine Insel, aber in Zeiten, in denen der Meeresspiegel niedrig ist, kann dort trockenen Fusses vom Festland aus eingewandert werden. Hier ist beispielsweise eine Rekonstruktion der Situation zur letzten Eiszeit, als der Meeresspiegel ca. 125 Meter tiefer war:

Sunda
Sunda (Foto: Wikimedia Commons, Maximilian Dörrbecker, Chumwa)

Flores hingegen konnte nur über das offene Meer erreicht werden. Bis zur nächsten Insel Sumbawa mussten mindestens 19 Kilometer Wasser überwunden werden. Das ist zu weit zum Schwimmen und daher ist es nahe liegend, dass Homo erectus bereits Boote oder ähnliches genutzt hat. Und das ist eine beeindruckende Leistung.

Learn Indonesian with IndonesianPod101.com

 

Schreibe einen Kommentar