Durch den Dschungel – Ultratrail Chiang Mai 2019

Ultratrails laufen in Thailand ist eine besondere Herausforderung. Nicht nur die Länge der Strecken, die steilen Berge und das Klima verlangen viel vom Läufer ab, sondern auch der teils nicht ungefährliche Kurs durch den dichten Regenwald.

Im letzten Jahr berichtete ich vom Ultratrail in Chiang Rai. Dieses Jahr nahm ich in der Nachbarprovinz Chiang Mai an einem 65km-Rennen teil. Für Freunde längerer Strecken gab es noch einen 104 km-Kurs und für Kurzstreckler 20 und 33 km.

Die Herausforderungen in … Weiterlesen

Kochkurse in Thailand

In Thailand gibt es an vielen Orten die Gelegenheit einen Kochkurs zu absolvieren. Die zumeist ganztägigen Veranstaltungen sind in der Regel recht günstig und vermitteln einen guten Einblick in die exotischen Kochkünste.

Ein beliebter Anbieter ist Thai Farm Cooking in Chiang Mai.

Die Kurse dort sind grob in drei Teile gegliedert. Den Anfang macht ein Besuch auf dem Markt. Dort erfahren die Teilnehmer etwas über die Grundlagen der thailändischen Lebensmittel, beispielsweise welche Reissorten es gibt und welche Saucen besonders gerne … Weiterlesen

Zip Lining in Laos und Thailand: “The Gibbon Experience” und “Flight of the Gibbon”

Gibbon in Chiang Mai (Foto: Wikimedia Commons, Ladislav Kral)

Am Grenzübergang von Thailand nach Laos, im Nam Kan National Park bei Huay Xai, finden abenteuerlustige Reisende eine bekannte Sehenswürdigkeit: “The Gibbon Experience”. Insgesamt 15 km Zip Lines, also Stahlseile an denen man hoch über der Erde entlanggleitet, sind durch den Dschungel gespannt und führen auf malerische Baumhäuser in bis zu 40 Metern Höhe, auf denen übernachtet werden kann.  

Es gibt 3 verschiedene Touren zur Auswahl: die 2tägige Express Tour, die 3tägige Wasserfalltour und die 3tägige klassische Tour. Auf … Weiterlesen

Loy Krathong und Yi Peng

Loy Krathong bedeutet übersetzt soviel wie “schwimmendes (oder schwebendes) Floß” und weist damit auf den Hauptakt des Festes hin.

In der Vollmondnacht des 12. Mondmonats versammeln sich die Thailänder bei Einbruch der Dunkelheit an den Ufern der Flüsse, Kanäle und Teiche des Landes. Sie haben kleine Schiffchen aus Palmen- oder Bananenblättern mitgebracht, die mit Räucherstäbchen, Kerzen, Münzen oder persönlichen Gegenständen bestückt sind. Mit einem Stoß werden sie auf der Wasserfläche in Bewegung gesetzt und erleuchten zusammen mit vielen anderen Krathongs … Weiterlesen