Ubon Ratchathani – Die königliche Stadt der Lotusblüte (Thailand)

Wat Tham Heo Sin Chai Haewsindhuchai Cave

Wer einen Urlaub abseits der Touristenströme sucht, der wird in Ubon Ratchathani fündig. Der Name heißt übersetzt soviel wie “königliche Stadt der Lotusblüte”. In der Siedlung leben ungefähr 100.000 Einwohner und sie gehört damit zu den “4 großen Städten des Isan”. Sie liegt in der gleichnamigen Provinz, die die zweitgrößte Thailands ist.

 

Das sind einige kulturelle Sehenswürdigkeiten:

 Wat Thung Si Muang
Wat Thung Si Muang (Foto: Wikimedia Commons, Ddalbiez)

Im berühmten Wat Thung Si Muang werden buddhistische Schriften in einem hölzernen “Ho Trai” inmitten eines idyllischen Teiches aufbewahrt. Die Wände der klösterlichen Hallen werden durch Wandmalereien verziert, die Szenen aus dem Leben Buddhas aber auch der einfachen Leute darstellen.

Die Lehrgespräche des Mong Dsi

Mengzi
Mong Dsi (Bild: Wikimedia Commons, Cold Season)

Wer sich in die chinesische Philosophie einlesen möchte, aber von der trockenen Art der klassischen Texte abgeschreckt wird, findet einen guten Einstieg bei Mong Dsi. In der westlichen Welt ist er unter einer Vielzahl von unterschiedlichen Schreibweisen bekannt: Meng Tse, Menzius, Meng K’o, Mengzi….

Der Gelehrte wirkte im 4. Jahrhundert v.u.Z. und beriet Herrscher in verschiedenen Reichen. In seinen Lehrgesprächen lassen sich manche moderne Ideen wiederentdecken: die Ähnlichkeit der Menschen, das Gute im Menschen, sorgsamer Umgang mit der Umwelt, ungerechte Herrschaft braucht nicht geduldet werden und einiges mehr. Im Wiki-Artikel Mengzi ist der Inhalt seiner Lehren strukturiert aufgeführt. 

Popmusik aus Kambodscha

Im Artikel über Ros Sereysothea hatte ich die amerikanischen Einflüsse auf die Popmusik Kambodschas in den 1960er Jahren erwähnt. In der heutigen Zeit gibt es auch einen kulturellen Transfer in die andere Richtung. Es haben sich einige westlich-kambodschanische Bands gegründet, die in Amerika und Europa erfolgreich sind.

Die vielleicht bekannteste Band dieser Art ist “Dengue Fever” aus Los Angeles. Neben Cover-Songs aus der Zeit vor den Roten Khmer komponierten sie in den letzten 15 Jahren auch eine Vielzahl an eigenen Liedern. Zwischendurch schafften sie es immer mal wieder in Film und TV, aktuell z.B. beim Bwin-Werbespot oder als Track in der Fernsehserie “Weeds” und im Film “Hangover II”.

Bangkok: Streetfood-Verkäuferin “Jay Fai” mit Michelin-Stern ausgezeichnet

 

Vor kurzer Zeit wurde in Bangkok die 72jährige Street-Food-Verkäuferin Supinya Junsuta mit einem Stern im Michelin-Guide ausgezeichnet. Das Restaurant ist nach ihrem Spitznamen “Jay Fai” benannt.

Die Lage ist zentral in der Nähe des “Golden Mount”. Jay Fai ist bekannt für ihre schmackhaften Nudelgerichte. Doch am meisten wird Kai-jeaw Poo verkauft, das Krabbenomelett, das umgerechnet ca. 25 Euro kostet. Die Preise sind für thailändische Verhältnisse sehr hoch. Am teuersten ist ein Nudelgericht mit Abalone-Muscheln für umgerechnet 260 Euro, das nicht auf der Karte steht und auf Anfrage serviert wird.

Feiertage in Malaysia 2018

Datum Wochentag Name Hinweis
1.1. Montag Neujahr  
31.1. Mittwoch Thaipusam  
 1.2. Donnerstag Tag des Bundesterritoriums  
14.2. Mittwoch Maha Shivarati Hinduistischer Feiertag
14.2. Mittwoch Valentinstag  
16.-17.2. Freitag, Samstag Chinesisch Neujahr Nationaler Feiertag
2.3. Freitag Holi Hinduistischer Feiertag
30.3. Freitag Karfreitag  
1.4. Sonntag  Ostersonntag  
13.4. Freitag  Isra und Mi’radsch (Himmelfahrt Mohammeds)  
29.4. Sonntag Wesak Nationaler Feiertag
1.5. Dienstag Tag der Arbeit Nationaler Feiertag
16.5. Mittwoch Beginn Ramadan  

Die Stadtmauer von Chiang Mai

Stadtmauer
Chiang Mai: Stadtmauer und Graben

Chiang Mai wurde 1296 von König Mangrai als Hauptstadt des Reiches Lan Na gegründet. Die Zeiten waren gefährlich und so wurde keine Zeit verschwendet, die neue Stadt zu befestigen. Ungefähr 50.000 Soldaten machten sich an die Arbeit, hoben den Stadtgraben aus und errichteten einen Wall. Bei der ersten Mauer dienten Ziegel nur dazu, die Erdmassen in Form zu halten. Im Jahre 1519 wurde die Anlage komplett überarbeitet.

Feiertage in Kambodscha 2018

Datum Wochentag Name Hinweis
1.1. Montag Neujahr  
7.1. Sonntag Tag der Befreiung Feier der Überwindung des Regimes der Roten Khmer
 31.1. Mittwoch Meak Bochea (Magha Puja)  
 8.3. Donnerstag Internationaler Frauentag  
 14.-16.3. Samstag-Montag Khmer Neujahr  
 1.5. Dienstag Tag der Arbeit  
 3.5. Donnerstag Königliche Zeremonie des ersten Pflügens Beginn der Reisanbau-Saison
 13.-15.5. Sonntag-Dienstag Königsgeburtstag  
 29.5. Dienstag Visak Bochea (Vesak)  
1.6. Freitag Internationaler Kindertag  
 24.9. Montag Verfassungstag  

Feiertage in Vietnam 2018

Datum Wochentag Name Hinweis
1. Januar Montag Neujahr  
 15. Feb. Donnerstag Chinesisches Neujahr  
 16.-20. Feb. Freitag-Dienstag Vietnamesisches Neujahr  
 25. April Mittwoch Tag der Hùng-Könige  
 30. April Montag Tag der Befreiung  
 1. Mai Dienstag Tag der Arbeit  
 28. Juni Donnerstag Tag der Familie  
 2. Sept. Sonntag Unabhängigskeitstag Ersatztermin, wg. Wochenende: 3.9.
 20. Okt. Samstag Tag der vietnamesischen Frauen kein nationaler Feiertag
 24. Dez. Montag Heiligabend kein nationaler Feiertag

Linktipp: Vietnamesische Legenden und Märchen

Lac Long Quan und Au Coc
Lạc Long Quân und Âu Cơ – künstlerische Darstellung für das vietnamesische Neujahrsfest 2009 (Foto: Wikimedia Commons, Prenn)

Ich war gerade dabei, die Legende von Lạc Long Quân und Âu Cơ hier zu veröffentlichen, da habe ich eine Internetseite gesehen, auf der es diese Geschichte und viele weitere schon in besserer Qualität gibt.

Hier sind die Märchen und Legenden zu finden: vietnam.com

Learn Vietnamese with VietnamesePod101.com