Termin: Köln, 27.6.18 – Was kostet unsere Elektronik wirklich? Kinderarbeit und Menschenrechte

Kinderarbeit in den Coltan-Minen Afrikas, Menschenrechtsverletzungen in den Produktionsstätten Chinas, was kostet unsere Elektronik wirklich und wer zahlt den Preis?

Die Stiftung Asienhaus lädt in Kooperation mit Nager IT und dem Theater im Bauturm am

27. Juni um 18:00 Uhr in das Bauturmtheater

zu der Veranstaltung:

Fair Trade IT: Afrika, China, und WIR?

  • Screening kurzer Szenen aus dem Theaterstück Coltanfieber mit Einführung von Herrn Laurenz Leky (Theaterleitung Theater im Bauturm) und Herrn Christian Hennecke (Filmische Dokumentation)
  • Vortrag zum Thema ‘Arbeiter*innenrechte in chinesischen IT Produktionsstätten’ von Herrn Leng Xinghuo aus Peking
  • Offene Diskussionsrunde zum Thema `Fairer Beschaffung in Deutschland’ mit NGO Vertreter*innen und Expert*innen , u.a. Frau Marie-Luise Lämmle (Engagement Global), Herr Peter Pawlicki (Electronics Watch) u.w. (tbc)

Anschließend gibt es die Möglichkeit zu weiteren Gesprächen bei Snacks und Getränken.

Die Teilnahme ist frei, wir freuen uns auf ihr Kommen.

Bei Fragen können Sie sich gern an die Stiftung Asienhaus unter 0221 716121 16 wenden.

Gefördert wird die Veranstaltung durch die Stadt Köln

Beste Grüße
Nora und Joanna (Stiftung Asienhaus, China Programm)

 

Schreibe einen Kommentar