Die thailändische Flagge

Die heutige thailändische Flagge entwickelte sich aus dem ursprünglich ganz in rot gehaltenen Banners des Königreichs Ayutthaya, das wahrscheinlich von König Narai im 17. Jahrhundert eingeführt wurde.

Foto: Wikimedia Commons, Xiengyod

Ein wichtiger Einschnitt in der Geschichte Siams war das Jahr 1782. Mit Rama I. übernahm der erste König aus der Chakri-Dynastie das Amt. Die wichtigste Änderung war die Wahl der neuen Hauptstadt Bangkok. Daneben gab es viele weitere Reformen. U.a. wurde eine neue Flagge für die Marine eingeführt: ein weißes Chakra erstrahlte auf rotem Grund. Das Chakra ist nicht nur eines der Hauptattribute des indischen Gottes Vishnu, sondern auch das Wappen der Chakri-Dynastie. Die Handelsschifffahrt nutze weiterhin die rote Flagge.

Flagge
Foto: Wikimedia Commons, Xiengyod und Sodocan

Der Nachfolger auf dem Königshron, Rama II., fügte der Flagge noch einen weißen Elefanten hinzu.

Flagge
Foto: Wikimedia Commons, Xiengyod und Sodocan

Rama IV. ersetzte 1855 die rein rote Flagge. Für Staat, Handels- und Kriegsmarine sollte ein weißer Elefant für Unverwechselbarkeit sorgen. Weiße Elefanten galten in Siam als heilig. Chronisten aus dem 15. Jahrhundert berichten, dass bereits König Borommatrailokanat von Ayutthaya ein solches Tier besaß.

Flagge
Foto: Wikimedia Commons, Xiengyod und Sodocan

Für die Marine gab es eine Abwandlung der Flagge.

Flagge
Foto: Wikimedia Commons, Xiengyod und Sodocan

Eine weitere geänderte Version der Flagge folgte Ende der 1890er Jahre zunächst für die Marine und um ca. 1910 herum auch für hoheitliche Anlässe. Der Elefant wurde geschmückt und auf ein Podium gestellt.

Flagge
Foto: Wikimedia Commons,
Tangmo und Sodocan

Rama VI. soll  1917 eine auf dem Kopf aufgezogene Flagge gesehen haben und daraufhin die Nutzung einer symmetrischen Flagge angeordnet haben. Zunächst wurde sie in rot und weiß gehalten.

Flagge
Foto: Wikimedia Commons, Ahoerstermeier

Die letzte Reform folgte noch im gleichen  Jahr und führte zur heute bekannten Flagge. Der Mittelstreifen wurde blau. Die Farben symbolisieren die Nation (rot wie Blut), den Buddhismus (weiß) und das Königtum (blau, die Geburtsfarbe von Rama VI.). Eine Alternativerklärung ist, dass die Farbwahl sich an den Flaggen der Verbündeten westlichen Mächte im 1. Weltkrieg, England, USA und Frankreich, orientierte.

Flagge
Foto: Wikimedia Commons, Zscout370

Ein vierteiliges Video über Flagge und Nationalhymne Thailands findet sich auf Youtube, allerdings nur in thailändischer Sprache. Der Markierungspunkt zeigt die Stelle, an der die Flaggen der westlichen Mächte gezeigt werden.

Booking.com

Schreibe einen Kommentar