Die laotische Flagge

Das erste Großreich auf laotischen Gebiet war Lan Xang, das von 1353 bis 1707 bestand. Für diese Zeit habe ich keine eindeutigen Hinweise auf das Flaggendesign gefunden.

Lan Xang zerfiel in drei Königreiche: Luang Praban im Norden, Vientiane im Zentrum und Champasak im Süden.

1893 wurde das Land französische Kolonie und unter der mit der Tricolore erweiterten Flagge Luang Prabangs geführt.

Französisch-Laos
Laos als französische Kolonie (Foto: Wikimedia Commons, gemeinfrei)

Nach dem 2. Weltkrieg zerfiel das französische Kolonialreich nach und nach. 1952 entfernten die Laoten die Tricolore aus der Flagge. Aber erst 2 Jahre endeten die französischen Ansprüche offiziell.

Laotische Flagge bis 1975
Laotische Flagge bis 1975 (Foto: Wikimedia Commons, Sodacan)
Königliche Flagge
Königliche Flagge bis 1975 (Foto: Wikimedia Commons, Thommy)

Die letzte Änderung erfolgte 1975. Kommunistische Kräfte übernahmen unblutig die Macht im Land und riefen die Demokratische Republik Laos aus. Die neue Flagge besteht aus drei Farben: rot steht für den blutigen Kampf um die Unabhängigkeit, blau für das Gedeihen und weiß für die glänzende Zukunft. Alternativ kann der Mond über dem Mekong erkannt werden.

Aktuelle Flagge
Aktuelle Flagge (Foto: Wikimedia Commons, SKopp)

 


Booking.com

Schreibe einen Kommentar